Menu

Filmabtaster

BOSCH FDL-60

Der digitale CCD Filmabtaster steht für die Studentenfilmproduktionen zur Verfügung. Wir können mit dieser Anlage das tägliche Muster in SD Qualität herstellen.

Bei CCD-Abtastern dient eine Halogenlampe als Lichtquelle. Das Licht leuchtet durch eine Spaltoptik auf das Filmbild. Als Empfänger dient eine CCD-Zeile mit einer Auflösung von bis zu 4000 Pixeln. Das elektronische Abbild der Zeile wird digital weiterverarbeitet und steht am Ausgang des Filmabtasters als analoges oder digitales Video- bzw. Datensignal zur Verfügung.
Dieses Verfahren ist mit einem Flachbettscanner zu vergleichen, bei dem sich jedoch nicht der Scankopf, sondern die Vorlage bewegt.

Der FDL 60 verfügt über 2 austauschbare Optikblöcke (16mm, 35mm). Vorteil dieses Abtasters ist die exakte Ausleuchtung des Filmbildes und der schonende, gleichmäßige Filmtransport. Der Film wird nicht wie beim Projektor über die Perforation transportiert, sondern über eine Gummirolle, welche von einem Motor angetrieben wird.
Die Perforation dient hier nur zur Bestimmung der richtigen Bildfrequenz.

Echtes 4k filmabtaster

Weiterhin verarbeiten wir unsere entwickelten Negative digital auf einem hochauflösenden Filmabtaster. Dieser wandelt mit seinem Präzisionsfilmschaltwerk 35mm und 16mm Filme aller Formate in digitale Bildsequenzen bis zu 4K Auflösung. Das Gerät ist eine Eigenentwicklung. Das Herzstück der Präzisionskamera ist zu sehen links auf den Bild.

Teilen Sie unsere Leidenschaft