Menu

cinearte

Die gestaltenden Hände

Ausgabe 244 vom 14. Juli 2011, Seite 7-9

Ein Artikel von Julia Bodis und Peter Hartig

 

Die Ausbildungsplätze für angehende Szenenbildner sind knapp in Deutschland. Die private Filmakademie Kelle in Berlin will das ändern.

Vielleicht ist es ja wirklich egal, ob man ein Wohnzimmer plant oder eine Szenekneipe – oder etwa ein Filmset. Wie sonst kann es sein, daß die Ausbildungsmöglichkeiten für Szenenbildner im Lande sehr begrenzt sind? Obwohl doch die Szenenbildner wesentlich zum »Look« eines Films beitragen und schon im Gesetz als Miturheber im Allgemeinen anerkannt werden.“

Teilen Sie unsere Leidenschaft